Am vergangenen Sonntag, dem 20. März, haben wir gemeinsam mit unseren Flüchtlingen das persische Neujahrsfest „Nouruz“. Bei Kaffee und Tee am Neujahrstisch „Sofreh Haft Sin“ feiern seit mehr als 3000 Jahren im Iran und Ländern des altpersischen Gebiets wie Afghanistan, Kurdistan, Kirgistan, Usbekistan und Turkmenistan die Ankunft eines neuen, vielleicht glücklicheren Jahres.

Fensterfront einsGäste drei

Die Räume auf der Kaiserstraße waren gnadenlos überfüllt mit fröhlichen Menschen, die ins neue Jahr feierten. Vielen Dank an die Organisatoren Lilli, Zahra und Brigitte, die mit viel Arbeit dieses Fest für uns und die Flüchtlinge haben aufleben lassen.
OrganisationsteamBuffet drei