Am vergangenen Donnerstag fand hinterm Tivoli in Aachen der 2. Öcher World Cup statt. Zehn Mannschaften traten dort an, um unter sich einen Meister auszuspielen. Der Förderkreis Asyl Würselen e.V. stellte auch eine Mannschaft, die am Ende nach 2 Siegen, 3 Unentschieden und einer Niederlage den 4. Platz belegte. Hut ab vor dieser Leistung, denn die Mannschaft spielte zum ersten Mal zusammen.Spiel

Laut Paul Thelen ist dieser Erfolg zum Teil auch durch das erfolgreiche „Integration durch Sport“- Programm des Förderkreises begründet, in dem es Flüchtlingen ermöglicht wird, an den Trainings von Sportvereinen teilzunehmen. Auf dem Foto oben sind die Mannschaft und deren Betreuer Paul Thelen, Peter Schwan und Sofie Mevensen zu sehen.

Text: Paul Thelen und Bernd Ohlmeier, Fotos: Paul Thelen