Im Haus auf der Hauptstraße, in dem viele verschiedene Nationalitäten untergebracht sind, hat mithilfe der Freiwilligen Feuerwehr eine Unterweisung zum Brandschutz stattgefunden. Nach einer Hausversammlung, in der das Miteinander Zusammenleben in dem Haus besprochen wurde, war dies eine Ergänzung, um den Flüchtlingen den Start zu erleichtern.Herr Dautzenberg und Kollegen gaben wertvolle Tipps zum Vermeiden, Löschen und Melden von Bränden. Bei dem anschließenden Rundgang wurden gleich auch die Feuerlöscher im Haus inspiziert. Es war eine gelungene Veranstaltung, die regelmäßig wiederholt werden sollte.