Öffnungszeiten Büro: Dienstags von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr in der Kaiserstraße 118 , Würselen

Aktuelles

Weihnachts Stand

Weihnachtsgruß 2016

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.

 

 

 

 

 

 

 

“Ein Lächeln ist ein Licht,
das Leben und Hoffnung sichtbar macht“
Theresia von Lisieux

 

Ein sehr herzliches, großes Dankeschön sagen wir Ihnen und Dir für alles persönliche Engagement in der Begegnung mit Flüchtlingen aus den verschiedensten Ländern unserer Welt im zu Ende gehenden Jahr!

 

Ob in der einfach menschlichen Ansprechbarkeit, in der Begleitung beim Lesen und Verstehen behördlicher Post, auf Wegen zu Ämtern und Behörden, ob bei Besuchen in Krankenhäusern, auf der Suche nach einer Wohnung, nach Möbeln, beim anschließenden Umzug oder einfach nur auf der Suche nach warmer Kleidung, ob als Fahrdienst zu Ferienspielen, zum Grillfest im Sommer, ob beim Transport mit dem eigenen Hänger, ob als kräftige Unterstützung im Hintergrund, ob mit einer Spende oder im Zuhören persönlicher Geschichten, im Teilen der Freude bei der Geburt eines Kindes oder von Trauer um Trennung oder gar Tote weit weg von uns, ob als geduldige Begleitung im Lernen unserer Schrift und Sprache oder als Logistikerin von Kursen oder Sprachencafé, ob beim Annehmen und Reparieren von Fahrrädern, die gespendet wurden, ob beim Recherchieren oder Protokollieren, ob beim Suchen und Finden einer geeigneten Praktikums- oder gar Arbeitsstelle, ob – am wichtigsten natürlich – als Beratung und Unterstützung, einen gesicherten Status als Flüchtling und damit Zukunft zu finden…

 

…dies alles und noch viel mehr hat ein Lächeln bewirkt, die sehr schwierige Lebenssituation etwas lichter, lebendiger, hoffnungsfroher gemacht.

 

Wir blicken froh auf miteinander gelungene Flüchtlingsarbeit zurück – wohl wissend um unsere Grenzen, wenn es um dauerhafte Bleibe und auch teils sehr große seelische Beschädigung geht.

 

Unser Engagement bleibt sinnvoll und wichtig auch im neuen Jahr 2017!

 

Wir freuen uns auf weiteres Miteinander:

Gute Begegnungen, gute Ideen, hilfreiche, auch sehr tatkräftige Unterstützung, Spenden für die Arbeit mit Flüchtlingen im Förderkreis Asyl Würselen e.V.