Gleich zweimal waren in den letzten Monaten Personen, die eng mit der Arbeit unseres Vereins Förderkreis Asyl verbunden sind, mit ausführlichen Porträts in der Aachener Zeitung präsent. Wir freuen uns, die Artikel hier präsentieren zu dürfen.

Zum einen erzählte Dr. Claudia Mellies, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Traumatherapeutin, im Mai 2021 von ihrer Arbeit mit Geflüchteten.  Im Juni 2021 berichtete Rami Ghebor, der vor fünf Jahren selbst vor dem Krieg in Syrien Schutz in Deutschland suchte, wie er heute über den Förderkreis Asyl in Würselen anderen in einer ähnlichen Situation mit reparierten Computern hilft, Kontakt zu halten und Anschluss zu finden.

Artikel über Dr. Claudia Mellies
Artikel über Rami Ghebor