Über uns

Der Förderkreis Asyl Würselen e.V. wurde am 19. Juni 2015 gegründet.

Begonnen hatte die Gruppe, die 2015 den Verein gründete, ihre Flüchtlingsarbeit bereits Ende 2012, als sie mit großem Entsetzen die Unterbringung von geflüchteten Menschen in städtischen Einrichtungen unter völlig unzumutbaren Umständen erstmals bewusst wahrnahm. Mitten in Würselen lebten Flüchtlinge in dem Gebäude einer ehemaligen Volksschule in menschenunwürdigsten Verhältnissen, unbeachtet von der Öffentlichkeit direkt neben einem vielbesuchten Supermarkt. Die Bewohner hatten die Beine ihrer Bettgestelle in mit Wasser gefüllte Konservendosen gestellt, um das reichlich vorhandene Ungeziefer aus ihren Betten fernzuhalten.

Gegen diese unglaublichen Zustände erhoben einige sozial eingestellte Bürger*innen lautstark ihre Stimme und gingen über die Presse mit diesem Skandal an die Öffentlichkeit. Daraufhin reagierte die Stadt sehr schnell und stellte in drei Häusern in der Kaiserstraße, die in städtischem Besitz waren, geeigneten Wohnraum zur Verfügung.

Entscheidend für unser Eingreifen war das Eintreten für die Wahrung der Würde eines jeden Menschen und das Einklagen dieser Rechte bei den zuständigen kommunalen Behörden. In zwei leerstehenden Geschäften in diesen Häusern richteten wir gemeinsam mit den Geflüchteten Schulungsräume ein und führten Beratungen und Deutschkurse durch. Diesen engagierten Einsatz unterstützten
zahlreiche Würselener Bürger*innen und schlossen sich der Flüchtlingsinitiative an, die schließlich im Juli 2015, also noch vor dem Eintreffen der vielen Flüchtlinge im Herbst 2015, den Verein Förderkreis Asyl gründeten.

Die in den vergangenen Jahren gemachten intensiven Erfahrungen sowohl mit den geflüchteten Menschen als auch mit den Behörden sowie die daraus entstandene politische Haltung bestimmen bis heute unsere Arbeit, wie das auch die aktuelle Satzung des Vereins widerspiegelt.

 

Ehrenamt

Unsere Arbeit wird ausschließlich durch ehrenamtlich Tätige getragen.

Die zu uns geflüchteten Menschen suchen aus den verschiedensten Gründen Schutz in diesem Land. Um sie dabei begleiten und unterstützen zu können, brauchen sie Vertrauen und wir eine empathische und zugleich politische Haltung. In den persönlichen Begegnungen sehen und erleben wir uns als Menschen und entdecken Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Ein solcher Blick schafft Vertrauen und damit die Basis, um sich für die individuellen Nöte der Menschen einzusetzen.

Wir helfen, setzen uns für ihre Belange und Rechte ein, um unsere demokratische Gesellschaft auch für die Zukunft glaubhaft zu erhalten.

 

Mitarbeiten im Verein

Wir heißen alle herzlich willkommen, die sich durch ihre ehrenamtliche Arbeit einbringen wollen und uns bei unseren Angeboten und Aktivitäten verbindlich und kontinuierlich unterstützen. 

  • Unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Mitgliedschaft. Der Mindestbeitrag für eine Mitgliedschaft liegt bei 12 € pro Jahr, höhere Beiträge in Form von Spenden sind herzlich willkommen. Mitglied des Vereins kann jede volljährige natürliche Person werden sowie jede juristische Person des öffentlichen oder privaten Rechts.
    Sie können einen schriftlichen Aufnahmeantrag entweder formlos per E-Mail an info@asyl-in-wuerselen.de, mit Nutzung des Antragsformulars oder postalisch an
    Förderkreis Asyl Würselen e.V.
    Aachener Str. 83
    52146 Würselen stellen.
    Nach Eingang Ihres Antrags setzen wir uns schnellstmöglich mit weiteren Informationen mit Ihnen in Verbindung.
  • Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende. Wir freuen uns über Ihre Spende auf eines unserer beiden Vereinskonten:
    VR-Bank Würselen e. G., IBAN: DE37 3916 2980 0122 8300 12, BIC: GENODED1WUR
    Sparkasse Aachen, IBAN: DE59 3905 0000 1072 4193 00, BIC: AACSDE33XXX
    Selbstverständlich stellen wir auf Wunsch Spendenbescheinigungen aus – bitte teilen Sie uns Ihre Postadresse bei der Überweisung mit oder kontaktieren Sie uns per E-Mail.
  • Unterstützen Sie unsere Ziele durch Ihre ehrenamtliche Mitarbeit. Interessierte, die mehr über eine ehrenamtliche Tätigkeit in unserem Verein erfahren möchten, laden wir herzlich ein zu unseren Dienstagstreffen in den Räumen unseres Vereins in der Aachener Str. 83.

Der Vorstand

  • Vorsitzende: Christel Schwenger
  • stellvertr. Vorsitzender: Jürgen Hohlfeld
  • Geschäftsführer: Sigrid Kirchberg
  • Kassiererin: Hildegard Hüring
  • Schriftführerin: Dorothea-Elisabeth Alders
  • Beisitzerin: Ursula Best und Peter Scholten

Unser gemeinsames DACH

Das Verständnis unserer Arbeit basiert auf den menschlichen und politisch-ethischen Grundlagen, die in dem folgenden Text zusammengefasst sind.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner