Angebote und Aktivitäten

Angebote in den Räumen der Aachener Str. 83

Unsere Räume bestehen aus einem Büro, einem Seminarraum und einem sehr großen Mehrzweck-Raum mit einer offenen Küche, den wir für Versammlungen, Gruppen- und Einzelunterricht, Treffen, Feiern, kulturelle Veranstaltungen, Ausstellungen und als offenen Ort der Begegnung nutzen können.

Zu unseren festen Öffnungszeiten kann jeder kommen, der einen Rat braucht, konkrete Hilfe bei dem Ausfüllen von Formularen sucht oder einfach das Gespräch. Jeder ist in unseren Räumen willkommen. Während der Öffnungszeiten, nicht zu Beratungszeiten, können die Computer-Arbeitsplätze, der Drucker oder Kopierer genutzt werden.
Eine offene Beratung (ohne Anmeldung) bieten wir hier immer in geraden Kalenderwochen am Donnerstag von 16 bis 18 Uhr an. Beratungen nach individueller Terminabsprache sind ebenfalls möglich, bitte melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail info@asyl-in-wuerselen.de.

Weitere Angebote

  • Individueller Deutschunterricht

  • Sprachunterricht in kleinen Lerngruppen. (Coronabedingt können die Gruppen-Treffen zur Zeit leider nicht stattfinden.)

  • Hilfe bei den Hausaufgaben, gezielte Hilfe für die Vorbereitung von Prüfungen

  • Unterstützung bei der Suche nach einem Arbeitsplatz, einer Schul- oder Berufsausbildung

  • Bewerbungen und Lebenslauf schreiben

  • Hilfe bei der Wohnungssuche

  • Begleitung bei Behördengängen, Arztbesuchen

Beratung

Als Förderverein für Asyl beraten und begleiten wir Menschen, die häufig unter menschenunwürdigen Bedingungen zu uns gekommen sind, sehr praxisnah und konkret. Das betrifft meistens die Integration in das Leben in unserer Stadt. Wo findet man Ärzte, Schulen und Beratungseinrichtungen? Wie bekommt man Unterstützung und Hilfe zum Leben oder in Streitfällen? Auch bei größeren Schwierigkeiten wird ein Weg aufgezeigt.

Wir wollen die Menschen auch in rechtlichen Fragen weiterbringen. Das Ausländerrecht und die Asylgesetzgebung sind kompliziert. Durch unsere langjährige Beschäftigung mit dem Thema können wir zu einigen Punkten Erklärungen geben und zu den anderen auf Fachkräfte verweisen.

Es gibt inzwischen auch viele Publikationen zu den rechtlichen Verfahrenswegen und Fallstricken.

Der Paritätische Gesamtverband hat Arbeitshilfen für langjährig geduldete Menschen mit anerkennenswerter Integrationsleistungen entwickelt, die in gut verständlicher Sprache einige Rechtsprobleme erläutern: Zugang zu Ausbildung und zu den Leistungen der Ausbildungsförderung / Ausbildungsduldung / Bleiberechtsregelung / Sicherung des Lebensunterhalts während der Ausbildung (siehe: https://www.der-paritaetische.de/schwerpunkte/migration/publikationen/).

Kontakt:
info@asyl-in-wuerselen.de